Pöbeleien und erneute Brunftzeit

Bree; seit einigen Wochen häufen sich vermehrt Pöbeleien und Angriffe auf Personen in der Stadt. Selbst Handwerker scheinen den Druck und Stress des Tages, bei zu viel Bier am Abend, wie die Wilden im Gasthaus und auf dem Vorplatz heraus zu lassen. Sei es bei den einen wie eh und je die Angst davor den Winter allein unter der Decke zu liegen und meinen Frauen damit beeindrucken zu wollen sich äußerst schmierig zu geben, um verrucht intereressant zu wirken, oder jene die aus purer Langeweile Stadtwachen mit Steinchen zu bewerfen, weil diese oft im Dienst so abwesend wirken. Selbst vereinzelnte Hobbits scheinen in letzter Zeit miese Laune zu bekommen und werden dabei Beobachtet, wie sie eine Hand voll Nadeln im Heuhaufen verschwinden lassen. Fehlt nur, noch, dass Jäger anfangen Schnappfallen in den Gassen zu platzieren.

Was auch immer die Pöbler bewegt ist fraglich. Warum sie nicht selbst mal den Weg aus der Stadt suchen, um etwas frische Luft zu bekommen, die ihre Gedanken wieder frei pustet, ohne dass Ihnen Frau Weissensee erst den Bann auferlegen muss ziemlich lächerlich.

Beängstigend bleiben weiterhin die Gerüchte, dass sich Haradrim wieder in Bree breit machen. Vielleicht eröffnen diese angeblichen Händler einen Stand auf dem Keilermarkt, um dem Volk zu zeigen, dass es sich doch nicht fürchten muss. Der gemeine Breeländer bleibt dennoch weiterhin skeptisch,denn auch in einer Handelsstadt muss es Recht und Ordnung geben. Solange die Stadtwache ein Auge drauf hat wer hier durch die Tore ein und ausgeht und versucht die Frustrierten sowie die überschwänglichen Helden, die meinen mit Selbstjustiz weiter zu kommen, im Zaum hält, sollte es sich alles weiterhin die Waage halten.

Wünschenswert wäre es gerade in diesen Zeiten, wenn sich wieder mehr Advokaten einfinden, die den Wachen und Bürgern mit Rat und Tat beiseite stünden, um hin und wieder etwas Licht ins Dunkle zu bringen.

skandal_02

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: