Gabhîk baush

schnapsschlange

Branntwein mit Schlangen, ist ein alkohöllisches Getränk, dessen Besonderheit darin liegt, dass sich in der Flasche der Körper einer Schlange befindet. Es werden bevorzugt Giftschlangen benutzt, wobei wohl auch von Elben und Zwergen die Rede ist (siehe Rezeptvorschläge). Das Schlangengift selbst wird allerdings durch den Alkohol unschädlich gemacht. Man spricht dem Schlangengift Heilwirkungen für fast jede Krankheit zu. Auch soll es bei Potenzstörungen helfen.

Zur Beschreibung der Herstellung von Schlangenwein gibt es in mehrere Varianten:

Bei einer wird der Körper einer toten Schlange in eine Flasche Brannwein eingelegt. Die Flüssigkeit mit der Schlange wird für einige Monate gelagert.

Ebenso könne man ein Gemisch aus Branntwein mit Körpersekreten einer Schlange ansetzen. Meist wird dazu das Schlangenblut benutzt, man könne aber jegliche Flüssigkeiten des Tieres ausnutzen. Falls keine Schlange gefunden wird kann auch Blut einer Bree-Elbe (Golug) oder Frauen (sharlob), jene gerne an Laternen stehen, einsetzen. Wobei darauf hingewiesen wird, dass hierbei der Effekt sehr unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Manche Orks fangen schlagartig an nach Genuss des Gesöffs zu schlechter Musik ihre Hüften zu kreisen.

Wer es lediglich auf die Potenzwirkung abgesehen hat soll laut Herausgeber besonders darauf Acht geben, dass es sich um eine große Schlange handelt, wobei genaue Sammelstätten leider nicht angegeben sind. Immerhin so heißt es weiter würde ein Zwergengemächt als Ersatz seine Wirkung zeigen. Beim Einlegen ganzer Zwerge (gazat) wird jedoch darauf hingewiesen, dass man trotz der Körperkürze ein recht großes Gefäß auftreiben müsse und Zwerge mit Fässern gut harmonieren.

Jene und weitere Rezepte finden Sie in Saruman (Zauberer) Saumagen- Mein Mampf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: