Der Kupferlingroman *CharmingRose* Kapitel 72 und73

Rückseite von Kapitel 72

Neben einem Kaffeefleck steht mit einem Kohlstift in krakeliger Schrift:

Memo an mich selbst. Schmalz, Kartoffeln, Zwiebeln und Schinken besorgen!

Vorderseite Ölfleck, Rest unkenntlich. Geruch, eindeutig keine Bratkartoffeln.

Kapitel 73

In dem dunklen, dunklen Wald war ein dunkler, dunkler Weg…ein dunkler Rabe krächzte sein Klagelied, während der kalte Wind durch die Blätter der Baumkronen blies. Ihre Schritte verursachten ein Rascheln und gelegentliches knacken moorschen Geästs, als plötzlich ein aufgeschrecktes Eichhörnchen ihren Weg durchkreuzte. Elaine wimmerte vor Angst, doch es gab kein Zurück. Zögerlich setzte sie ihren Weg fort bis sie eine Lichtung erreichte. Die aufgehende Sonne tauchte ihr Antlitz in ein leuchtendes Rot welches vorzüglich zu ihrem Kleid passte.

Inmitten der Wiese drehte sie, mit geschlossenen Augen, ihren spitzen gesäumten Rock als sei er eine Blume die sich gerade frisch entblätterte hatte. Unbemerkt schob sich ein Schatten immer näher an das junge Mädchen heran. Ein heißer Atem hauchte an ihrem Hals entlang…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: