Kupferlingroman *CharmingRose* Kapitel 65 a und b, bis 71

Kapitel 65, 65 a, 65b bis 70

Ja, das Anwesen ihres Vaters war schön, prunkvoll und groß, groß genug darüber viel zu schreiben, vor allem wenn man weiß, dass die Vorhänge im Salon aus den Fäden einer dreiköpfigen vier Zentimeter langen Seidenraupe gesponnen waren, welche im Jahr nur drei Meter des glitzernden Fadens aus ihrem kleinen Raupenhintern presste und die Spule, welche sie aufsponn aus reinem Gold war. Vor allem wenn man berechnen wollte wie viele Raupen man gebraucht haben müsse, um die Vorhänge, jene die großen Fenster zum Garten zart umspielten, in ihrer Gesamtlänge und Breite geknüpft zu haben.

Kapitel 71

Sie durchschritt die große Eingangshalle. Die Absätze ihrer feinen Pumps klackerten auf dem marmornen Boden. Ihr Blick schweifte zu dem schweren Sessel vor dem Kamin, in dem ihr Vater sich auf dem Samtbezug ausruhte. Elaine  setzte ihr süßestes Lächeln auf als sie nahe vor ihm stand und ihre zarte Hand auf seine legte, die auf der Lehne ruhte. Eduard Rose blickte seine Tochter kurz an und eröffnete ihr mit ruhiger Stimme, dass er einen erfolgversprechenden Vertrag geschlossen habe. „Du wirst die Gattin des Sohnes des obersten Richters der Stadt, mein liebes Kind“, fügte er hinzu, während er sich ohne sie weiter wahr zu nehmen seinem Tee hingab und ihr auftrug sich her zu richten.

Von der Anrichte im Flur griff sie sich ein Taschentuch, auf denen eine Rose in blutleuchtendem Rot eingestickt ist, welches ihre über die zarten Wangen rinnenden Tränen zu trocknen versucht. Nachdem sie über den Kies der Einfahrt vom Anwesen schwankte, schwenkte sie  in den Pfad eines dichten Waldes ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: