Wohn- und Arbeitsmarkt

Seitdem die Breelande aus allen Richtungen von Zuwanderern überflutet werden kippt so einiges Altbewährtes in der Stadt. Butterblume selbst freut sich zwar  über den Zugewinn, doch ist fraglich, ob ein Vierbettzimmer jede Nacht von mindestens zwanzig Gästen zugleich belegt sein muss. „Einwohner von Bree rückt zusammen , um für geringes Zubrot eure Flure zu vermieten“, wird von den Amtsherren gefordert, von denen allerdings keiner selbst bereit wäre ein Zimmer ihrer Anwesen zur Verfügung zu stellen. In der Breelandsiedlung das selbe Bild. Seit Wochen ist kein Luxushaus frei, ein paar Kleine sind zu erwerben oder in geringer Anzahl Wohngemeinschaftshäuser.

Ähnlich sieht es auf dem Arbeitsmarkt aus. Auf dem Markt an sich versucht jeder Händler die gleichen Breelandäpfel, die auch sein Nachbar verkauft unter das auf Sommerfrüchte wartende Volk zu bekommen, die meisten sind Familienbetriebe oder haben bereits einen gefunden, der für ein paar Kupfer Kisten schleppt. Einzige Ausnahme: Der Montagsmarktin Bree  zur achten Abendstunde auf der Gelehrtentreppe, wo jeder Händler seine Waren feilbieten kann.

Was wird denn überhaupt gesucht, fragte ich mich und durchstöberte diverse Anzeigen einiger Unternehmen in Breelande, bis ich zu einem Ergebnis kam. Es gibt Arbeit für singende, bärtige Bardamen, von knapp zwei Metern Größe, mit zierlichen schiefen Hüften und großer Oberweite,  die genug Kraft haben, wie ein Brauereipferd einen Karren zu ziehen und bereit sind jederzeit für Studien fünf bis fünfzig Kilo ab zu nehmen. Bei dem Zuwachs an merkwürdigen Gestalten in Bree wissen wir nun zumindest welche Rasse am Ende überleben wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: