Kein Fest, sondern Festnahme wegen Ruhestörung

Wie jeden Sonntag Abend marschierten die Zwerge durch Bree, wie seit mindestens fünf Jahren, doch ein Gast in der Stadt, männlich, breitschultrig mit dunklem Haar, schien dies nicht zu wissen und fiel in überschwängliche Euphorie, woraufhin er die Straßen mit Feuerwerkskörpern füllte und neben dem vermeintlichen Festtagsumzug anzündete. Einige Bewohner beschwerten sich lauthals, als es in der Stadt ohrenbetäubend knallte, auch die Zwerge selbst waren etwas irritiert, zogen aber wie üblich nach getaner Arbeit aus Bree hinaus. Die Wachen setzten den Mann fest, er gelobte Besserung und kam mit einem Entgelt von 10 Kupfer sowie drei Stunden Straßenkehrdienst davon.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: