Es wird Euch gegeben

Nach den vielen Steuererhöhungen und Sonderstrafzetteln der letzen Wochen soll nun dem guten Bürger etwas gegeben werden. Selbstverständlich nicht ganz ohne Eigennutz, denn immerhin ist das Loch der Stadtkasse nach der aufwendigen Grundsanierung von Bree noch lange nicht gestopft.

Vorrangig geht es wohl um Vogelschiet der unzähligen Raben, die wie Luftratten von einigen Leuten in die Stadt gelockt werden. Wegen des hohen Säuregehaltes in deren Kot, befürchtet man nun erneuten Zerfall der Gebäude und Mauern.

Es steht nun eine Waage vor dem Rathaus, wo jeder gute Bürger für je ein Pfund Taube oder Rabe zehn Kupferlinge erhalten soll. Zudem werden die Tierhaltungssteuern nun um 100% angehoben. Einen lebenden Bären nach Bree zu bringen liegt nun je nach Größe bei 200-400 Silberlingen ohne Gefahrenzuschlag, wobei er als Schinken verarbeitet mit bloß 1 Kupfer bei der Einfuhr zu Buche schlagen würde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: